3-tages Retreat mitTanz und Pferden in Andalusien

18.Oktober-20.Oktober 2021

Körperwahrnehmung und Tanz. Alleine, in der Gruppe oder mit dem Pferd. Im Dom, im Roundpen und in der Natur. Wunderbar ergänzt durch individuelle, ganzheitlich-komplementäre Behandlungen.

Entdecke deine innere Kraft neu und erlebe Urvertrauen und Weitsicht.
Tanze! Suche und finde dich in der Bewegung.
Trete in den Dialog mit Pferden und schöpfe Inspiration und Kraft durch den Energieaustausch mit diesen wunderbaren Wesen.
Vertraue deinen Wünschen, vertraue deinen Träumen.

Wir laden dich ein, drei Tage mit uns in Tarifa, im südspanischen Andalusien, zu verbringen, einem Kraftort zwischen Bergen und Meer, zwischen Mittelmeer und Atlantik, zwischen den Kontinenten Europa und Afrika. Du wirst dich selbst erfahren in Bewegung - geführt und alleine, mit Pferden, in der kleinen Gruppe, in der Natur. Du erhältst die Möglichkeit, wieder zu dir selbst zu finden, tief durchzuatmen, Momente der Stille und des Ankommens zu geniessen, deine Lebensenergie zu feiern.

Du wirst am Ende des Retreats tief gestärkt und voller Freude sein.
Wir bieten einen vertrauensvollen Rahmen und bilden Kleingruppen, so dass sich jede*r Teilnehmer*in wohlfühlen darf. Wir drei Frauen, welche das Retreat initiiert haben sprechen deutsch, englisch, spanisch und z.T. französisch.
Da wir unterschiedliche Hintergründe mitbringen, ist es uns gelungen, eine wunderschöne, inspirierende Kombination aus drei verschiedenen Erlebniswelten zu kreieren.

 

Unterkunft:

 

Unsere Retreat-Basis befindet sich im Dom, welcher zum Wild House Tarifa gehört. Hier der Link zum Wildhouse .

Der Dom befindet sich direkt gegenüber des Hotels Hurricane. Zum Meer sind es ca. 5 Gehminuten. Abwechselnd und je nach Thema werden die Einheiten auch in der Natur angeboten. Für den Pferdeteil werden Kleingruppen an die Düne und in das Roundpen eingeladen. Für den Transfer wird gesorgt.

 

 

Gerne geben wir Tipps und Tricks zur Suche einer passenden Unterkunft. Wer möchte, kann direkt im Wild House Tarifa logieren. Da die Teilnehmer*innen unterschiedlich buchen werden und in ihren Angeboten das Frühstück sicherlich inbegriffen haben, bieten wir kein gemeinsames Frühstück an. Das Mittagessen kann gemeinsam eingenommen werden. Wer sich jedoch rausnehmen möchte, darf das auch tun.

 

Verpflegung:

 

Für Snacks und Getränke inklusive Früchte zwischendurch ist gesorgt. Im Hotel Hurricane, 5 Minuten vom Dom entfernt gibt es Mittagessgelegenheit. Wer vegetarisch und/oder vegan essen möchte, darf sich das Essen dort selber zusammenstellen. Am Tag der Pferdesessionen essen wir in einem Chirinquito am Strand. Das Nachtessen wird individuell eingenommen. Falls erwünscht wird der Abschlussabend gemeinsam verbracht.

In den Retreatkosten sind Snacks und Getränke für zwischendurch enthalten, die Teilnehmer*innen kommen für alle anderen Mahlzeiten selber auf.

 

Programm:

 

Zur Begrüssung treffen wir uns im Dom. Wir lernen uns kennen, wir tauschen aus, wir erfahren etwas über die Retreat Inhalte und stimmen uns auf drei wundervolle Tage ein.

Abwechselnd werden am ersten und am zweiten Tag in Kleingruppen zu Tanz-, Tanzmeditation und Körpererlebnisse mit sich und mit der Natur eingeladen. Als Morgenritual stimmen wir uns ein in Stille und mit Bewegung und nehmen so Kontakt auf mit unserem inneren Raum und unserer Befindlichkeit. Wir bringen unsere Körper in Schwingung, atmen bewusst und nehmen wahr. Die Aufmerksamkeit wird immer mehr auch nach aussen geöffnet, ohne die Verbindung zu uns selbst zu verlieren. Auch unsere Stimme kann einen Platz und Raum finden. In dieser Energie bewegen wir uns im Dom, für uns, ohne zu werten oder einer Ästhetik zu entsprechen. Durch Anleitung ergibt sich Tanz alleine und in Kontakt bis zu liebevoll begleiteten und vertrauensvollen Flügen. Wir tanzen durch verschiedene Rhythmen und Qualitäten und finden unsere eigene Melodie. Im zweiten Teil treten wir nach draussen in die Natur und verbinden unseren inneren mit dem äusseren Raum. Mit allen Sinnen erfahren wir wunderschöne Orte unter Einbezug der Elemente. Wir finden Kraftplätze und folgen den Spuren unserer Krafttiere. Auch diese dürfen bewegen und zeigen ihren ursprünglichen Tanz. Mit dem reichen Schatz kehren wir zurück in den Dom und malen daraus unser Bewegungsbild weiter.
Die andere Gruppe laden wir parallel dazu ein zu Atem-und Achtsamkeitstraining, zu Pferdekommunikation und Tanz mit dem Pferd im Roundpen und an der Düne. Kommunikation mit dem Pferd ist Energieaustausch. Lassen wir uns begeistern von einer achtsamen Verbindung mit den Tieren und einem gemeinsamen Tanz. Diese individuelle Verbindung ist tiefgreifend und hilft den Lebensmoment neu zu erfassen. Am Folgetag wird das Program für die Kleingruppen getauscht.
Jeder Teilnehmer darf sich an Randzeiten für eine ganz besondere Behandlung ob Reiki, Fussreflexzonen oder Blütenessenzen Behandlung entscheiden. Zudem werden alternativ Standortbestimmung und Coaching mittels Bilderkarten angeboten. Wir begleiten eure Wünsche und Vorstellungen mit viel Verständnis und Wohlwollen. Am dritten Tag vertiefen wir in jede Richtung und freuen uns auf ein schönes Abschlussritual. Durch verschiedene praktische Übungen während den 3 Tagen werden wir mit neuen Gedankenflüssen vertraut und begeben uns auf eine eindrückliche sanfte Reise.
Wer seinen Aufenthalt verlängern möchte, darf gerne unabhängig vom Retreat Angebot Ferientage dazu buchen. Die Gegend ist auf ihre ganz eigene Art einzigartig.

 

Anreise:

 

Wir empfehlen die Flughäfen Malaga oder Jerez anzupeilen. Von Malaga oder Jerez ist es möglich mit den öffentlichen Bussen (2 h Reise) nach Tarifa zu reisen, oder aber es wird ein Mietauto gebucht. Falls erwünscht, und falls es die Flugzeiten erlauben, können Mietautos in der Teilnehmergruppe geteilt werden.  Für den Transfer zwischen Tarifa und dem Dom wird gesorgt.

 

Geschäftsbedingungen:

  • Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko

  • Reise-Annulations- und Krankenversicherung ist Sache der Teilnehmenden

  • Wir übernehmen keine Haftung für Verlust, Beschädigung oder Diebstahl von persönlichen Gegenständen oder Wertgegenständen während des Retreats

  • Die Reservation ist mit der Anzahlung von 160€ bestätigt. Die Restzahlung muss bis Mitte August 2021 erfolgen. Die Abmeldung ist bis 2 Monate vor Retreat Beginn kostenlos. Für Absagen ab Ende August verrechnen wir 100 % der Kurskosten. Das Retreat kann unsererseits bis 2 Monate vor Beginn abgesagt werden. In solch einem Fall werden 100% der Kosten zurückerstattet. Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass wir Ihre persönlichen Daten im Rahmen der Organisation des Retreats verwendet werden dürfen. Die Daten werden nicht für weitere Zwecke genutzt. Veröffentlichungen von Bildern von der Leitung und anderen Teilnehmern in Social Media wie facebook etc. sind nur mit Einwilligung der jeweiligen Person erlaubt.

 

 

Kosten:                                                          320€

Zusätzliche Kosten:                                       Übernachtungen/Hauptmahlzeiten

      

Anmeldungen bis spätestens:                       Ende August/Anfang September 2021

 

 

Wer sind wir?

 

Kurz-Biografien:

Judith:

Ethnologin, Tanzschaffende, Pädagogin, Erwachsenenbildnerin

Geboren 1978 in Luzern. Gymnasium an der Kantonsschule Alpenquai Luzern (1991-1998). Studium und Lizentiatsabschluss in Ethnologie, Völkerrecht und Allg. Sprachwissenschaften an der Universität Zürich (1999-2003). Anschliessend als Projektleiterin im interkulturellen Bereich tätig.

Ausbildung zur diplomierten zeitgenössischen Bühnentänzerin an der Zürich Tanz Theater Schule ZTTS (2007-2010). Weiterbildung zur Expertin im Bereich Gymnastik und Tanz für Jugend und Sport (2012-2013). SVEB Zertifikat Erwachsenenbildung (2017). Heute freischaffende Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin. Vorstandsmitglied des Tanzhauses Zürich. Wohnhaft in Zürich.

Cornelia:

Reiki practioner level 2, Fussreflexzonenmassage, Natur Pflegeprodukte, Bilderkarten Coaching, Blütenessenzenbehandlungen

Der Schwepunkt meiner Arbeit sind Behandlungsmethoden, die zur Entspannung und Heilung beitragen. Schon immer haben mich alternative Heilungsmethoden fasziniert. Vor 16 Jahren tauchte ich in die Welt der Blütenessenzen ein. Blütenessenzen sind flüssige, potenzierte Pflanzenpräparate, die die charakteristischen Eigenschaften und ätherischen Muster einzelner Blüten in sich tragen. Ursprünglich wurden diese Essenzen von dem Englischen Arzt Dr. Edward Bach in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts entwickelt. Blütenessenzen geniessen den Ruf, eine äusserst positive Wirkung zu haben und gleichzeitig sehr sicher in der Anwendung zu sein. Seit ein paar Monaten erlerne ich die Herstellung von Naturkosmetik, unter anderem mit Algen und verbinde sie mit den Blütenessenzen. 

Ein wichtiges Element meines Angebots ist Reiki. Reiki ist der japanische Name für universelle Lebensenergie. Es aktiviert die Selbstheilungskräfte und stärkt das Immunsystem des Menschen und unterstützt die persönliche Entwicklung. Als Nebeneffekt wirkt es entspannend und tut gut. Die Behandlung findet im Liegen oder Sitzen in ruhiger, angenehmer Atmosphäre statt. Man bleibt bekleidet. Ich lege meine Hände auf verschiedene Stellen des Körpers oder halte sie dicht darüber.

Überdies biete ich wohltuende Fussreflexzonenmassagen an. Die Fussreflexzonenmassage ist eine Möglichkeit, unseren Füssen etwas Gutes zu geben und unseren Körper zu stärken. Eine äusserst wohltuende und sanfte Heilmethode. Mögliche Wirkungen sind •Aktivierung der körpereigenen Abwehr- und Heilungskräfte •Entspannung von Körper und Geist •Ausscheidung von Schlacken und Giftstoffen •Schmerzlindernd • präventive Gesundheitsvorsorge

Das Bindeglied meiner Arbeit sind Bilderkarten (Engel, Orakel und Tarot) die ich gerne als Standortbestimmung und Coaching zur Hilfe nehme.

Das Wohlfühlen meiner Kunden ist mir sehr wichtig. Gerne gehe ich auf individuelle Bedürfnisse ein und kann meine Behandlung auf verschiedene Arten kombinieren. 

Wichter Hinweis: Meine Behandlungen können eine ärztliche Behandlung nicht ersetzen, sondern nur unterstützen. Ich stelle keine Diagnosen oder Prognosen und mache keine Heilungsaussagen.

Nina:

Umweltmanagement, Ethologie/Tierverhaltenstherapie, Pferdebasiertes Kommunikationstraining und -coaching

Vor mehr als 20 Jahren kam ich zum ersten Mal nach Südspanien, Tarifa. Ich war fasziniert von der Unberührtheit und Herrlichkeit der Gegend und blieb in die schöne Region vernarrt, was meine folgenden Jahre privat und beruflich sehr prägten. 

Interessiert an den Hintergründen der Kommunikation zwischen Tier und Mensch, widmete ich zweieinhalb Jahre dem Studium der Ethologie/Tierverhaltenstherapie intensiviert durch unterschiedliche Praktikas.

Um die inspirierende und therapeutische Wirkung der Kommunikation zwischen Tier und Mensch in meinem Umfeld zu stärken absolvierte ich im Januar 2012 in Deutschland eine Weiterbildung mit der European Association of Horse Assisted Education zum zertifizierten EAHE Kommunikationstrainer. 
Auf meinem Werdegang in Pferdebelangen begleiteten mich zudem einfühlsame und motivierende Menschen, die ich zum Teil persönlich kennenlernen durfte:

Peter Pfister, Bianca Rieskamp, Bent Branderup, Celina Skogan u.w.

                            

Die Bewegung und der Tanz spielten seit meiner Kindheit eine bedeutende Rolle in meinem Leben.

Während vielen Jahren habe ich mich an unzähligen Tanz-Workshops, an jahrelanger Begleitung durch professionelle Tanzausbildungsstätten und an verschiedenen Arten der Körperarbeit erfreut.
Die Idee den Tanz mit der Freiheitsdressur zu verbinden kam wie ein Geschenk in mein Leben. Mit meiner Leidenschaft für das Tanzen erarbeitete ich zusammen mit den Pferden einzelne Elemente des Contemporary Dance, des Tangos und des Ausdrucktanzes, welche mit den Pferdebewegungen kompatibel sind.

Während den letzten Jahren bildete ich mich bei unterschiedlichen Lehrern und an verschiedenen Instituten in online Programmen und Masterklassen in folgenden Gebieten weiter:

-Energiearbeit

-Shiatsu am Pferd

-Synchro Living

-Akademische Reitkunst

Unser Team

Kontakt:

0034677133207
tarifaretreat@gmail.com

64344482-b563-4f87-8e6e-f5eac048dc10.JPG

Judith Koch-Ogou

image6_edited_edited.jpg

Cornelia Walsh

IMG_3355.JPG

Nina Husmann

Kontakt

Vielen Dank!